netzwerk n

Über uns

Climate Challenge

Unser Projekt #climatechallenge befähigt Gruppen dazu, in ihrer Institution strukturellen Wandel für eine Normalisierung von Nachhaltigkeit und Klimaschutz zu bewirken. Dazu werden in Zusammenarbeit mit Germanwatch e.V. und ITAS sogenannte climate challenger*innen ausgebildet, die als Multiplikator*innen bundesweit Gruppen und Initiativen bei ihrer #climatechallenge begleiten.

Seit dem 1. Januar 2023 läuft das bundesweite transformative Klimabildungsprojekt #climatechallenge. In dem Verbundprojekt arbeitet das netzwerk n gemeinsam mit den Kooperationspartnern Germanwatch e.V. und dem Karlsruher Transformationszentrum (KaT). In dem Projekt befähigen wir bundesweit Gruppen, in ihrer jeweiligen Institution strukturelle Veränderungsprozesse anzustoßen, die klimaschützendes Verhalten zum Standard machen. Das netzwerk n arbeitet dabei mit nachhaltigkeitsorientierten Hochschulgruppen, Studierendenvertretungen und Dozierenden zusammen. Ergänzend werden von den Kooperationspartnern Schulen, außerschulische Bildungseinrichtungen und Kommunen adressiert.


Im Kern des Projekts steht der sogenannte Handabdruck, der für kollektives gesellschaftliches Engagement steht. Dieser weist über den individualisierenden punktuellen Fußabdruck hinaus und zeigt Möglichkeiten transformativer Gesellschaftsgestaltung auf. In dem Projekt werden 30 Multiplikator*innen ausgebildet, um mit verschiedenen Gruppen eine climate challenge durchzuführen. Darin werden die Gruppen ermutigt, die strukturelle Nicht-Nachhaltigkeit an ihrer jeweiligen Institution zu ergründen, gemeinsam Lösungsansätze zu finden und diese Lösungen in die Realität umzusetzen.


Interesse geweckt und Lust, mitzumachen? Mehr Infos zur Teilnahme findest du unter Angebote.

Aktuelles

  • Multi-Empowerment unter den HelfensteinenMulti-Empowerment unter den Helfensteinen
    Das #climatechallenge-Projekt ist endgültig durchgestartet! Als Verbundprojekt von Germanwatch, dem Karlsruher Transformationszentrum und uns, dem netzwerk n dürfen wir im Rahmen der NKI-Förderung des BMWK über einen Zeitraum von drei Jahren bundesweit Multiplikatorinnen ausbilden, die strukturellen Klimaschutz in ihren Institutionen voranbringen. Nun blicken wir auf ein lebendiges Ausbildungswochenende bei Kassel zurück, an dem sich 30 Motivierte ...
  • #climatechallenge Präsenztreffen in Karlsruhe#climatechallenge Präsenztreffen in Karlsruhe
    Nachdem sich das #climatechallenge-Projektteam schon zu Präsenztreffen in Bonn (Germanwatch) und Berlin (netzwerk n) getroffen hat, ging es diesmal nach Karlsruhe, genauer gesagt in den Zukunftsraum des KIT (Karlsruher Institut für Technologie). Es war ein Treffen, das unsere Vorfreude auf die #climatechallenge noch verstärkt hat! Das Treffen erstreckte sich über zwei spannende Tage, an denen wir intensiv ...

Team

Leonie Schröpfer (sie/ihr)

climatechallengeZukunftsfähige Hochschulen

Sebastian Ziegler (er/ihm)