Bericht des ersten Online-Netzwerktreffens von SINNsüdost – Es geht voran!

Am Samstag den 09. Mai von 14-16 Uhr fand das erste Mal ein Netzwerktreffen über ZOOM statt

SINNsüdost ist ein wachsendes Netzwerk von studentischen Nachhaltigkeitsinitiativen in Bayern. Das inzwischen 5. Treffen der verschiedenen studentischen Initiativen wurde aufgrund der aktuellen Situation zur Abwechslung online abgehalten.

Ganz unter dem Motto „Neue Chance neues Glück“ planten wir das Treffen online und hatten vielleicht gerade deshalb viele Anmeldungen… Am Freitagnachmittag traf sich bereits das Kernteam und besprach Aktuelles und plante den Ablauf des Folgetags. Um auch für neue Initiativen offen zu sein, lag jedoch der Fokus auf Samstagnachmittag. Dort wurde es neuen Initiativen ermöglicht, SINNsüdost kennenzulernen und zugleich sich und aktuelle Projekte vorzustellen. Es gab ein buntes und abwechslungsreiches Programm, dass Lust auf mehr Vernetzung gemacht hat.

Besonders der Austausch von neuen Ideen und Herausforderungen hat alle verbunden. Es ist immer wieder unglaublich motivierend, von neuen Projekten der Anderen zu hören. Dabei liegt der zukünftige Fokus von SINNsüdost auf der Unterstützung der neuen Gruppen und dem Heranwachsen neuer Strukturen, um die Netzwerkarbeit vertiefen zu können.

Wir sind super gespannt, wie es mit den neuen Initiativen und mit SINNsüdost weitergeht und sind schon jetzt sehr stolz, was wir bis jetzt über die zwei Jahre erreicht haben. Besonders in der Zeit von Onlineseminaren sehen wir die Chance, uns regelmäßig Online auszutauschen ohne weite Wege zu reisen. Ganz im Sinne der Nachhaltigkeit.

Natürlich freuen wir uns dann auf das persönliche Kennenlernen in der Zukunft! Abschließend möchten wir „DANKE“ sagen. Danke, dass so viele Initiativen teilgenommen haben. Wir freuen uns auf die zukünftige Zusammenarbeit: Ganz im Sinne des SINNsüdost sind wir doch gemeinsam am stärksten.

 

So könnt ihr uns am besten erreichen:

E-Mail: Sinnsuedost@netzwerk-n.org

Instagram: sinn.suedost

Facebook:  SINNsüdost

 

Sophie Auernhammer von SINNsüdost