Das netzwerk n trifft BildungsCent

Was hat Nachhaltigkeitsbildung an Schulen mit dem netzwerk n zu tun?

Berlin, 19. Januar 2017 – Jana und Verena waren am 19.1.2017 zu einem Kennenlerntreffen bei BildungsCent e.V. mit Silke Ramelow und Sofie Menke. Der Fokus von BildungsCent sind Klimabildungsprojekte mit Schüler_innen aller Altersstufen. Trotz der unterschiedlichen Zielgruppen unserer Organisationen war der Austausch über unsere Strukturen, Materialien und Formate, die wir anbieten, überaus fruchtbar. U.a. hat BildungsCent sogenannte KlimaKisten entwickelt, die an 2400 Schulen verteilt wurden. Inspiriert von den vielen Materialien ist eine Adaptation für den Hochschulkontext gut vorstellbar. Schon jetzt wollen wir z.B. die „Waldkarten“ von BildungsCent für die Ausbildung der Coaches mitnehmen, damit diese sie wiederum bei ihren Coachings mit den Gruppen nutzen können. Eine weitere mögliche konkrete Schnittmenge sind Projektideen mit angehenden Lehrer_innen. Den Kontakt könnten wir über das netzwerk n herstellen, während BildungsCent Kontakt zu den Schulen und nachhaltigkeitsaffinen Lehrkräften herstellt.

Wir sind sehr dankbar für diesen spannenden Austausch mit unseren Büronachbar_innen und freuen uns, auch weiterhin Ideen zu spinnen und diese möglicherweise in einen gemeinsamen Projektantrag zu gießen.

Eine Antwort hinterlassen