Datenschutzgrundverordnung

Hinweise zum Datenschutz nach Art. 13 DSGVO

Die am 25. Mai 2018 in Kraft tre­ten­de Daten­schutz­grund­ver­ord­nung (DSGVO) ist eine euro­päi­sche Ver­ord­nung, die die Ver­ar­bei­tung per­so­nen­be­zo­ge­ner Daten regelt. Die­se soll den Schutz per­so­nen­be­zo­ge­ner Daten in der Euro­päi­schen Uni­on sicher­stel­len. Da uns der Schutz Ihrer Daten und damit ein­her­ge­hend Ihrer Pri­vat­sphä­re sehr wich­tig ist, ver­ar­bei­ten wir vom netzwerk n e.V. Ihre per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten aus­schließ­lich im Ein­klang mit den gesetz­li­chen Vor­ga­ben.

2. Ver­ant­wort­li­che Stel­le

Ver­ant­wort­lich für die Ver­ar­bei­tung Ihrer per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten ist netzwerk n e.V. c/o Holz, Malplaquetstraße 28, 13347 Berlin E-Mail: info(at)netzwerk-n.org

3. Zwe­cke der Ver­ar­bei­tung

Wir ver­ar­bei­ten die von Ihnen zur Ver­fü­gung gestell­ten per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten zu nach­fol­gen­den Zwe­cken:

a) sofern Sie Mit­glied bei uns wer­den möch­ten, ver­ar­bei­ten wir Ihre per­so­nen­be­zo­gen Daten zur Anbah­nung, Durch­füh­rung und Been­di­gung des Mit­glied­schafts­ver­hält­nis­ses (Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO);

b) sofern Sie bei uns Waren bestel­len möch­ten, ver­ar­bei­ten wir Ihre die Daten auch zur Anbah­nung, Durch­füh­rung und Been­di­gung des Kauf­ver­tra­ges (Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO);

c) sofern Sie uns eine Spen­de zukom­men las­sen möch­ten, ver­ar­bei­ten wir Ihre die Daten auch zur Anbah­nung, Durch­füh­rung und Been­di­gung des Schen­kungs­ver­tra­ges (Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO);

d) sofern Sie sich für unser News­let­ter-Abon­ne­ment ent­schei­den, ver­ar­bei­ten wir Ihre E-Mail-Adres­se zur Wah­rung unse­rer berech­tig­ten Inter­es­sen an der regel­mä­ßi­gen Benach­rich­ti­gung über unse­re aktu­el­le Arbeit sowie Spen­den- und Unter­schrif­ten­ak­tio­nen, die dazu die­nen, den sat­zungs­mä­ßi­gen Ver­eins­zweck zu för­dern (Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO).

Eine über die vor­be­nann­ten Zwe­cke hin­aus­ge­hen­de Ver­ar­bei­tung, ins­be­son­de­re die Über­mitt­lung Ihrer per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten an Drit­te, erfolgt nur soweit Sie dies­be­züg­lich aus­drück­lich ein­ge­wil­ligt haben und kein recht­zei­ti­ger Wider­spruch erfolgt ist oder aber, soweit wir dazu gesetz­lich oder durch rich­ter­li­chen Beschluss ver­pflich­tet wer­den (Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO);

4. Emp­fän­ger Ihrer Daten

Emp­fän­ger Ihrer Daten sind inner­halb unse­rer Orga­ni­sa­ti­on Beschäf­tig­te, wel­che nach einem abge­stuf­ten Berech­ti­gungs­kon­zept Ihre Daten zu den oben genann­ten Zwe­cken erfor­der­li­chen­falls ver­ar­bei­ten müs­sen. Dane­ben kön­nen gege­be­nen­falls soge­nann­te Auf­trags­ver­ar­bei­ter nach Art. 28 DSGVO Ihre Daten im Zuge einer Dienst­leis­ter­funk­ti­on erhal­ten, wie IT-Ser­vice-Dienst­leis­ter. Alle unse­re Dienst­leis­ter ver­ar­bei­ten auf­trags­wei­se Daten aus­schließ­lich inner­halb der Euro­päi­schen Uni­on oder des Euro­päi­schen Wirt­schafts­raum und wer­den ver­trag­lich zu ange­mes­se­nen tech­ni­schen und orga­ni­sa­to­ri­schen Maß­nah­men zur Gewähr­leis­tung des Daten­schut­zes sowie zur Wah­rung des Daten­ge­heim­nis­ses ver­pflich­tet. Eine Daten­ver­ar­bei­tung in einem soge­nann­ten Dritt­staat fin­det nicht statt.

6. Dau­er der Spei­che­rung und Löschung der Daten

Ihre Daten wer­den nur solan­ge gespei­chert, wie es für die vor­ge­nann­ten Zwe­cke erfor­der­lich ist oder gesetz­li­che Auf­be­wah­rungs­fris­ten uns zur Spei­che­rung ver­pflich­ten.

a) Nach­dem das Mit­glied­schafts­ver­hält­nis been­det wur­de, wer­den Ihre Daten für eine wei­te­re Ver­ar­bei­tung und Nut­zung gesperrt, bis wir die­se nach einem in unse­rem Lösch­kon­zept vor­ge­se­hen Zyklus löschen oder eine gesetz­li­che Auf­be­wah­rungs­frist abläuft.

b) Sofern Sie Waren bei uns bestellt haben, löschen wir Ihre per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten nach­dem das Ver­trags­ver­hält­nis been­det ist und sämt­li­che Ansprü­che bei­der­seits ver­jährt sind und auch kei­ne gesetz­li­chen Auf­be­wah­rungs­pflich­ten mehr bestehen.

c) Sofern Sie bei uns gespen­det haben, löschen wir Ihre per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten nach­dem das Ver­trags­ver­hält­nis been­det ist und sämt­li­che Ansprü­che bei­der­seits ver­jährt sind und auch kei­ne gesetz­li­chen Auf­be­wah­rungs­pflich­ten mehr bestehen.

d) Beim Bezug des News­let­ters wird Ihre E-Mail-Adres­se gelöscht, sobald Sie das News­let­ter-Abon­ne­ment durch Abmel­dung been­den, außer es liegt bei­spiels­wei­se eine ander­wei­ti­ge gesetz­li­che Grund­la­ge für die Ver­ar­bei­tung die­ses per­so­nen­be­zo­ge­nen Datums vor, bei­spiels­wei­se beim Bestehen einer Mit­glied­schaft (vgl. oben).

7. Kein Profiling

Zur Begründung und Durchführung des Vertragsverhältnisses nutzen wir grundsätzlich keine automatisierte Entscheidungsfindung. Sollten wir derartige Verfahren in Einzelfällen einsetzen, werden wir Sie hierüber gesondert informieren, sofern dies gesetzlich vorgegeben ist. Ihre personenbezogenen Daten werden nicht für eine Profilbildung (Scoring) verarbeitet.

8. Folgen der Nichtbereitstellung Ihrer personenbezogenen Daten

Sie sind nicht verpflichtet, Ihre Daten zu den vorbezeichneten Zwecken zur Verfügung zu stellen. Im Falle, dass Sie von einer Zurverfügungstellung absehen, können wir jedoch nicht garantieren, Ihnen die mit einer Mitgliedschaft und/oder der Bestellung verbundenen Vorteile in gewünschter Form anbieten zu können, insbesondere dann nicht, wenn die Datenverarbeitung selbst Grundlage des Vertrags ist. Die gilt entsprechend für die Zustellung des Newsletters/Netzletters.

9. Nutzer_innen Rech­te

Das Daten­schutz­recht sieht umfang­rei­che Betrof­fe­nen­rech­te vor, wel­che wir in jedem Sta­di­um der Daten­ver­ar­bei­tung gewähr­leis­ten. Die nach­fol­gen­den Rech­te kön­nen Sie durch form­lo­se Mit­tei­lung in Text­form (Postadresse sie Footer) uns gegen­über aus­üben oder direkt an uns unter info(at)netzwerk-n.org

Nach der EU-DSGVO haben Sie das Recht auf:
– Auskunft über die Verarbeitung Ihrer Daten
– Berichtigung oder Löschung Ihrer Daten
– Einschränkung der Verarbeitung (nur noch Speicherung möglich)
– Widerspruch gegen die Verarbeitung
– Datenübertragbarkeit
– Widerruf Ihrer gegebenen Einwilligung mit Wirkung auf die Zukunft
– Beschwerde bei der Datenschutz-Aufsichtsbehörde. Die zuständige Aufsichtsbehörde ist der Berliner Beauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit (Friedrichsstraße 219),


Aktualisiert am 24. Mai 2018.


Alle Datenschutzhinweise für die plattform n befinden sich hier.