Politik

28.11.2018 Bonn: Auszeichnung von Bildungsinitiativen für nachhaltige Entwicklung durch die Deutsche UNESCO-Kommission (DUK) und des Bundesministeriums für Bildung und Forschung im Rathaus Bonn. Im Bild: v.l.
Kornelia Haugg (Abteilungsleiterin Allgemeine und berufliche Bildung; Lebenslanges Lernen, BMBF), Jana Holz, Josef Kaiser und Thorsten Müller (netzwerk n e.V.)
Minister a.D. Walter Hirche (Internationaler Berater der Nationalen Plattform BNE, DUK).
Foto: Thomas Müller
netzwerk n = 3xausgezeichnet
Die BNE-Community machte sich Ende November ins Alte Rathaus der UN-Stadt Bonn auf. So auch das netzwerk n. Denn gemeinsam mit 80 weiteren BNE-Akteur_innen wurden wir für unsere herausragenden Beiträge zur Umsetzung des ...
Pressefoto: (r-l) Florian Frank, Bundesministerium für Bildung und Forschung, Jakob Schweizer, Max-Planck-Institut Magdeburg, Alexander Bassen, Universität Hamburg, Jana Holz, netzwerk n e.V., Barbara Conradt, Ludwig-Maximilians-Universität, Elisabeth Ewen, Fraunhofer Gesellschaft, Markus Voigt, Ludwig-Maximilians-Universität, Brigitte Göbbels-Dreyling, Hochschulrektorenkonferenz, Peter Burauel, Forschungszentrum Jülich GmbH; Freiheit verpflichtet?! 4. Symposium 'Nachhaltigkeit in der Wissenschaft' (SISI)
4. SISI-Symposium des BMBF
Die Tage des 16. und 17. Juli 2018 standen für das netzwerk n ganz im Zeichen der Vernetzung und des überregionalen Austauschs. Am ersten Tag lud das Netzwerk Nachhaltigkeit und Hochschule Bayern Vertreter_innen aus Politik und der verschiedenen hochschulischen Statusgruppen in das Bayerische Staatsministerium für Umwelt und Verbraucherschutz nach München ein...
IMAGE 2018-06-20 11:13:44
Ausgezeichnetes Netzwerken!
Bei sommerlich heißen Temperaturen von über 30°C kamen am 29. und 30. Mai ungefähr 70 Vertreter_innen von ausgezeichneten Kommunen, Lernorten und Netzwerken unter dem Label Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE) zusammen.