Einladung zur Diskussionsveranstaltung – Kommt vorbei und diskutiert mit!

Berliner Hochschulen for Future?! Das Berliner Hochschulgesetz: Potenziale für die Gestaltung einer nachhaltigen Hochschullandschaft

Wir laden Euch ganz herzlich zur Diskussionsveranstaltung “Berliner Hochschulen for Future?! Das Berliner Hochschulgesetz: Potenziale für die Gestaltung einer nachhaltigen Hochschullandschaft” am Mittwoch, den 12. Juni, von 18 bis 20 Uhr im Hybrid Lab (Villa Bell, Marchstraße 8, 10587 Berlin) ein.

Gemeinsam möchten wir mit Wissenschaftspolitiker*innen im Rahmen der Debattenreihe perspektive n über die Rolle von Hochschulen und Wissenschaftspolitik für eine nachhaltige und zukunftsfähige Gesellschaft diskutieren. Denn angesichts der alarmierenden ökologischen und sozialen Herausforderungen unserer Zeit ist klar: Hochschulen tragen als Forschungs- und Bildungsinstitutionen eine große Verantwortung und müssen sich somit zukünftig viel stärker im Klima- und Biodiversitätsschutz engagieren und zugleich soziale Nachhaltigkeitsaspekte aktiv fördern.
Die aktuell stattfindende Novellierung des Berliner Hochschulgesetzes bietet dabei die Möglichkeit, ganz konkret zu fragen: Was tragen die Berliner Hochschulen zur nötigen sozial-ökologischen Transformation unserer Gesellschaft bei? Und wie kann die Nachhaltigkeitstransformation durch die Landesgesetzgebung an den Hochschulen schneller vorangetrieben werden?

Diskutiert dazu im Fishbowlformat gemeinsam mit:

  • MdA Dr. Ina Czyborra (wissenschaftspolitische Sprecherin  der Berliner SPD-Fraktion)
  • Annkatrin Esser (Sprecherin der Grünen Jugend Berlin)
  • MdA Tobias Schulze (wissenschaftspolitischer Sprecher der Berliner Linken-Fraktion)

Im Rahmen der Fishbowldiskussion bietet sich für Euch die Möglichkeit, konkrete Vorschläge und Forderungen an die Politiker*innen heranzutragen und zur Diskussion zu stellen.

Auch werden im Rahmen der Veranstaltung Schwerpunktforderungen zur Stärkung der sozial-ökologischen Nachhaltigkeit an Berliner Hochschulen veröffentlicht, die unter Beteiligung verschiedener studentischer Hochschulinitiativen aus Berlin entwickelt wurden.

Weitere Informationen gibt es auch unter: https://www.facebook.com/events/334848603872832/

Organisiert wird die Veranstaltung vom netzwerk n e.V., dem Nachhaltigkeitsrat der Technischen Universität Berlin und der studentischen Initiative Nachhaltigkeitsbüro an der Humboldt-Universität zu Berlin. Finanziell unterstützt wird die Veranstaltung von RENN.mitte.
Moderiert wird die Diskussion von Josef Kaiser, Vorstandsmitglied des netzwerk n e.V.

Wir freuen uns auf Euer Kommen und Eure Beteiligung!

Eine Antwort hinterlassen