Auch die n-Welt musste sich den Corona-Maßnahmen anpassen…

 … und wir sind alle fleißig dabei, uns in den neuen Strukturen zurecht zu finden und unsere n-Tätigkeiten soweit wie möglich weiter zu verfolgen. Aber natürlich ändert sich auch einiges, besonders anstehende Veranstaltungen werden nicht so, wie geplant stattfinden können.

Aber der Reihe nach: Hier wollen wir euch nun über bisherige Änderungen informieren und euch mit der neuen Situation in der n-Welt vertraut machen.

Seit Freitag sind alle n-Mitarbeitenden im Home Office, um die Ansteckungsrisiken zu minimieren und Infektionsketten zu vermeiden, gerade im Hinblick auf Risikogruppen und die ältere Generation. In diesem Sinne bitten auch wir euch, nehmt die Verantwortung ernst, gemeinsam können wir einiges tun, schon allein damit, dass ihr zuhause (auf dem Sofa) bleibt.

#FlattenTheCurve wird daher unser aktuelles Motto und dazu kann jede_r von uns was beitragen. Derzeit rieselt stündlich eine unendliche Informationsflut von allen Seite auf uns ein und wir wissen, die Lage ist für alle neu. Wir finde es dabei am sinnvollsten, sich basierend zu informieren und auf dem neuesten Stand zu bleiben, sich dabei aber nicht vollkommen in Corona-News zu verlieren. Wir haben dafür ein Pad erstellt, auf dem wir gute und informative Quellen zu Corona- und Hintergründe sammeln, auch ihr könnt hier jederzeit eure Tipps hinzufügen.

Für uns ist natürlich klar: Auch von Zuhause aus erarbeiten wir durch digitale Wege Möglichkeiten der Transformation: #StayAtHome! Im Umgang mit Corona spielen Wissenschaft, wissenschaftliche Bezüge und damit Hochschule umso mehr eine zentrale Rolle. Wir müssen an diesen Schaltstellen von Wissenschaft und Politik (weiterhin) unsere Fragen stellen, wie sich aus sozialer und ökologischer Krise Transformationsaspekte ausarbeiten lassen.

Unsere anstehenden Veranstaltung werden wie bereits anfänglich erwähnt leider abgesagt bzw. manche können digital stattfinden, hier die Übersicht:

  • Das Multitreffen findet digital am Freitag, den 20.03.2020 statt. Ihr könnt euch gerne noch spontan bis Mittwochabend anmelden
  • Die Mitgliederversammlung ist erstmal abgesagt und wird verschoben
  • Auch das Berliner Dialogforum findet zunächst nicht statt und wird verschoben auf den September 2020
  • Die Klasse Klima-Multiplikator_innen-Schulungen im Mai und Juni finden unter Vorbehalt statt. Weitere Infos folgen.
  • Die NRW-Multischulung im Sommersemester findet unter Vorbehalt statt, die Webinartermine sind fix, Anmeldungen sind nach wie vor bis zum 31. März möglich. Weitere Infos zum Verlauf folgen.
  • Wandercoachings zu einschließlich Ende April sind abgesagt, weiter Updates folgen.

In dieser etwas ungewissen Zeit gibt es weiterhin viele Möglichkeiten, sich einzubringen, sei es auf solidarische weise, indem ihr Menschen in eurem Umfeld unterstützt, die Hilfe brauchen;  oder indem ihr die Zeit sinnvoll nutzt, um euch weiterzubilden und damit dann eurer Wissen z.B. produktiv für neue Transformationsenergien einbringen könnt.

Frei gewordene Kapazitäten sollten wir jetzt also umso mehr für eine sozial-ökologische Transformation und ein demokratisches Miteinander einsetzen. Auch hierbei könnte z.B. unser neu angelegtes Pad zur Übersicht für digitale Weiterbildungs- und Gestaltungsmöglichkeiten hilfreich sein.

In diesem Sinne: Wir bleiben im digitalen Kontakt, lasst uns gemeinsam daran arbeiten, uns gegenseitig wachsam zu halten und/oder aufmerksam zu machen und besonders in dieser Umbruchssituation den Transformationsgedanke weiter voran zu tragen. Folgt uns auf Twitter, Facebook und Instagram – wir halten euch auf dem Laufenden. ☀️

Euer netzwerk n

Eine Antwort hinterlassen