Workshop und Vernetzungstreffen: Perspektiven zur Etablierung von Nachhaltigkeit an Hochschulen

Regio Netz Rheinland-Pfalz

Hochschulen leisten einen wichtigen Beitrag zur Nachhaltigen Entwicklung unserer Gesellschaft. Sie unterstützen die 2015 von der Staatengemeinschaft verabschiedete Globale Agenda 2030 für Nachhaltige Entwicklung mit den Sustainable Development Goals (SDGs) indem sie Nachhaltigkeitsstrategien auf Bundes- und Landesebene mit umzusetzen, Engagement stärken und politische Entscheidungsträger beraten. Anfang 2018 diskutierten Akteure der TU Kaiserslautern (TUK), des Umwelt-Campus Birkenfeld (UCB)sowie der Uni Trier / Uni Luxemburg zum ersten Mal in der Region eine gegenseitige Unterstützung und erstellten einen gemeinsamen Aktionsplan.

Kurz darauf fand im Oktober 2018 ein großer Workshop- und ein Vernetzungstreffen für die gesamte Region statt, um eine Bestandsaufnahme von Nachhaltigkeitsaktivitäten an Hochschulen in Rheinland-Pfalz und im Saarland durchzuführen und zu fördern. Moderiert und Begleitet wurde das Treffen von Felix Spira (rootAbility).

Themen des Workshops fokussierten sich auf:

  • Vernetzen und Wissensaustausch zwischen Akteuren, die sich für eine Nachhaltige Entwicklung an Hochschulen in Rheinland-Pfalz und im Saarland einsetzen;
  • Sammeln von Anregungen für Nachhaltigkeitsaktivitäten an der eigenen Hochschule;
  • Inspiration, wie ein Nachhaltigkeitsbüro / Green Office an der Hochschule aussehen kann.

29 Akteure aus 9 verschiedenen Hochschulen waren anwesend und machten den Tag zum vollen Erfolg.

Als nächsten Schritt einigte sich die Gruppe darauf die deutschen Aktionstage Nachhaltigkeit (Europäische Nachhaltigkeitswoche) gemeinsam mit Aktionen an allen beteiligten Standorten anzubieten. Die Veranstaltungen werden vor Ort von Initiativen der TU Kaiserslautern (TUK), Uni Koblenz-Landau (Standort Landau), Uni Trier und dem Umwelt-Campus Birkenfeld (UCB) organisiert und durchgeführt. Neben vielen verschiedenen Anregungen und Projektideen beschlossen die Anwesen im Zuge der Aktionstage gemeinsam den Film „Tomorrow“ in der jeweiligen Hochschule zu zeigen.

Für die Zukunft erhoffen wir uns auch weiterhin einen tollen und stetigen Austausch, weitere engagierte Akteure und freuen und über die Zusammenarbeit mit dem BNE Netzwerk der Großregion und dem netzwerk n.

 

Gastbeitrag von Jenny Eichelhard

Eine Antwort hinterlassen