NRW-Netzwerk für Bildung für nachhaltige Entwicklung in der Lehrkräfteausbildung nimmt Fahrt auf

Studierende in NRW gründen Nachhaltigkeitsnetzwerk

Am Freitag, den 5. Juli fand an der Bergischen Universität Wuppertal mit 20 Teilnehmer*innen bereits das zweite Treffen eines sich formierenden Netzwerks zur Stärkung der Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE) in der Lehrer*innenbildung in NRW statt. Als netzwerk n waren wir beim Treffen mit dabei und konnten mit den Anwesenden den Gedanken eines studentischen Regionalnetzwerkss für nachhaltige Hochschulen weiterspinnen.

Es motiviert, dass im Bundesland mehr Bewegung in die meisten Hochschulen kommt. Bei dem Arbeitstreffen des BNE-Netzwerks NRW waren diesmal vor allem wissenschaftliche Mitarbeitende und Professor*innen von einer Vielzahl an Hochschulen mit dabei, die sich aktiv an ihren Hochschulstandorten in NRW um Veränderungen in der Lehre bemühen. Sie schaffen Anknüpfungspunkte für die lauter werdenden Forderungen der Students for Future nach mehr Nachhaltigkeit in Hochschule und Schule und setzen den Nationalen Aktionsplan BNE vor Ort um.

Im Rahmen des lockeren Arbeitstreffens wurde der inhaltliche Fokus dessen, was im BNE-Netzwerk passieren soll, weiter ausgearbeitet und Arbeitsgruppen gebildet: Von einem Austausch über Good-Practices, einer stärkeren Vernetzung mit den außeruniversitären Akteuren der Lehrer*innenbildung, über Forschungskooperationen und hochschulübergreifende Formate und Angebote bis hin zur Bildung einer eigenen Arbeitsgruppe von Studierenden steht einiges auf der Agenda. Auch das Umweltministerium, das die Netzwerkbildung finanziell fördert, war präsent und warb für eine stärkere Zusammenarbeit.

Auf große Resonanz stießen auch Vorschläge, Nachhaltigkeit stärker in den Curricula und institutionell zu verankern sowie die AG Studierende darin zu unterstützen, ein NRW-weites Netzwerk von aktiven nachhaltigkeitsengagierten Studierenden zu gründen. Da haben wir uns als netzwerk n angesprochen gefühlt und suchen Interessierte, die Lust haben, für Anfang Oktober ein Vernetzungstreffen mit zu planen. Wer sich also konkret in NRW stärker regional vernetzen möchte, kann sich gerne direkt an Lukas wenden (lukas.vaupel@netzwerk-n.org).

Das nächste Treffen des gesamten BNE-Netzwerks findet am 9. Oktober erneut in Wuppertal statt. Alle Interessierten und Engagierten zu BNE in der Lehrkräfteausbildung in NRW sind herzlich eingeladen, teilzunehmen.

Informationen: https://www.geographie.uni-wuppertal.de/de/bne-netzwerk.html

 

Gastbeitrag von Lukas Vaupel

Eine Antwort hinterlassen