netzwerk n e.V. beim 3. Digital-Changemakertreffen in Lüneburg

Digitaler Wandel in der Hochschullehre – Ansammlung von Hightech Geräten oder clevere Gestaltung von digitaler Lehre?

Am 15. März 2019 haben sich zum dritten Mal, nach Berlin und München, die Digital Changemaker (DCM) in Lüneburg getroffen, um good practice zu Digitalisierung in der Lehre zu besichtigen und eigene Projekte voranzutreiben. Ein ausführlicher Bericht zu unseren Aktivitäten in Lüneburg findet sich hier.

Für das netzwerk n waren Eva und Julian vertreten und versuchten Digitalisierung und Nachhaltigkeit an Hochschulen zusammenzudenken. Dabei kommen schnell Fragen auf, wenn als good practice für Digitalisierung in der Hochschule fahrende und ferngesteuerte Kameras für Videokonferenzen, Brillenbildschirme u.a. feine Hightech Geräte eng mit der Wirtschaft (jedes Unternehmen stellt dafür gerne Geräte bereit) getestet werden und scheinbar ohne Hinterfragen darin unsere Zukunft liegt. Anders kann Digitalisierung in der Hochschule aber auch aussehen, wenn an der Hamburger Open Online Universität (HOOU) Lehrmaterialien für eine nachhaltige Regionalentwicklung Open Source bereitgestellt und aufwendige und ressourcenintensive Laborabläufe digital eingeübt werden können.

Mit einem Thesenpapier von den DCM arbeiteten wir während des Lüneburger-Wochenende an einer kritisch studentischen Perspektive zu Digitalisierung an Hochschulen, welches voraussichtlich Ende SoSe2019 erscheint. Weiter wollen wir die aktuelle Debatte über Digitalisierung und Nachhaltigkeit (siehe aktueller WBGU Bericht „Unsere gemeinsame digitale Zukunft“) aufgreifen und versuchen herauszuarbeiten, wie Digitalisierung & Nachhaltigkeit zusammengedacht und in der Hochschullehre ausgestaltet werden kann. Mitschreiber_innen und Denker_innen sind herzlich eingeladen. Meldet euch bei Julian oder Eva. Außerdem wird im WiSe 2019/2020 Digitalisierung der Semesterschwerpunkt im Projekt “zukunftsfähige Hochschule gestalten” von netzwerk n sein, wo wir uns nochmals besonders diesem Themenkomplex widmen wollen.

 

Ein Beitrag von Julian Reimann

Eine Antwort hinterlassen