Mit dem netzwerk n durch den Winter kommen

wundertüte n – Neues und Neuverpacktes aus dem netzwerk n

Berlin, Dezember 2018. Ihr habt euch vielleicht schon gewundert, wo das netzwerk n hin ist? Im Herbst gab es gar keinen Aufruf, die Ausbildung zum Wandercoach zu absolvieren oder sich mit eurer Initiative für ein Wandercoaching zu bewerben; euch hat auch noch keine Einladung zur konferenz n5 diesen Dezember erreicht… Dabei hattet ihr euch doch bestimmt bereits darauf gefreut oder könntet die Unterstützung und Vernetzung auch gut gebrauchen?

Und ihr wundert euch zu recht! Das Projektteam des netzwerk n legt dieses Jahr eine frühzeitige Winterpause ein, da Ende Oktober unser aktuelles Projekt „Zukunftsfähige Hochschulen gestalten“ beendet wurde und wir mit Spannung auf den Start neuer Projekte im neuen Jahr warten.

Damit ihr trotzdem gut durch das Wintersemester kommt, möchten wir euch mit der „Wundertüte n“ einige Leckerbissen zukommen lassen, die euch bei eurer Arbeit vor Ort an eurer Hochschule, in eurer Initiative und in eurer Region unterstützen – und somit die Pause bis zum nächsten Sommersemester mit hoffentlich einem neuen Wandercoaching-Jahrgang und allerlei neuen Aktivitäten, versüßen.

wundertüte n – was ist da denn wohl drin?

Bildungsmaterialien für den Wandel

  • Unsere neuen Bildungsmaterialien, die Methodensammlung methode n, die aus dem Wandercoaching heraus entwickelt wurde, sowie „Wie wollen wir gelebt haben“ – Bildungsmaterialien, die wir zusammen mit FUTURZWEI entwickelt haben. Hier findet ihr Anregungen für Methoden für eure Gruppen- und Projektarbeit.
  • Ihr könnt in unserer Good-Practice-Sammlung, Geschichten des Gelingens aus den Bereichen Lehre, Forschung, Governance, Betrieb und Transfer finden, die euch Motivation, Anregungen und auch Unterstützung in der Argumentation mit anderen Akteur_innen der Hochschule geben können. Jede Geschichte gibt es nun online zum Download!
  • Für Anregungen für die Lösung spezifischer Herausforderungen eurer Gruppe haben wir die Bildungsmaterialien durch geschaut und euch passende zusammengestellt.
  • Außerdem könnt ihr als Gruppe auch überlegen, einen mini-Wandercoaching Workshop durchzuführen, in dem ihr als Gruppe selbstständig bereits einige Aspekte bearbeitet, die auch Teil eines Wandercoaching-Wochenendes wären. Dieser Workshop ist für zwei Stunden konzipiert und ihr könnt ihn als Gruppe miteinander durchführen. Thematisiert werden dabei Nachhaltigkeitsverständnisse, eure Gruppenstrukturen, Projektideenfindung und Strukturen eurer Hochschule. Das Konzept findet ihr im Folgenden zum Download.

netzwerk n – informiert werden und aktiv werden

  • Wir freuen uns, wenn Du unsere kleine Umfrage ausfüllst und uns somit ein paar Hinweise gibst, was grad in den Initiativen und an den Hochschulen so alles passiert und was wir tun können, um Dich und Deine Gruppe dabei zu unterstützen.
  • Wenn Du weiterhin erfahren willst, was beim netzwerk n und in der nachhaltigen Hochschullandschaft alles so passiert, abonniere gerne unseren Netzletter. Dieser kommt ca. alle 6-8 Wochen in Dein Postfach geflattert.
  • Wir freuen uns auch weiterhin – und grad jetzt zu Weihnachten ist doch die Gelegenheit gut – über neue Mitglieder und Spenden. So bleibt der Verein aktiv und unsere Arbeit ganz konkret unterstützt werden.
  • Damit Dir in den Weihnachtsferien nicht langweilig wird – n-Videos schauen! Ganz frisch herausgekommen unser Promo-Video.

Schau Dir die verschiedenen Anregungen gerne an und erzähl anderen davon.

Du hast Fragen? Schreib uns gerne unter info@netzwerk-n.org.

Sobald das neue Projekt startet und wir wieder anfangen mit Wandercoachings, Konferenzen und Workshops hörst Du erneut von uns!

Eine Antwort hinterlassen